Was ist die Sammlung?

In einem Zeitraum von über 50 Jahren brachte Jan Menze van Diepen eine sehr umfangreiche und abwechslungsreiche Sammlung zusammen .

Die Kollektion besteht aus vier Hauptkomponenten:

1. Orientalische Keramik  (etwa 2800 Objekte).

 

« 1 von 2 »

 

2. Oranien-Nassau, Drucke und Keramik, (etwa 3350 Objekte).

 

 

« 1 von 2 »

 

 

3. Topographische Karten und Drucke der Provinz Groningen, (etwa 600 Objekte).

 

 

 

 

 

4. Bildende Kunst von (meistens) Groninger Künstler, (etwa 700 Objekte).

 

 

« 1 von 2 »